4. Oktober 2021 – Rückreise nach Deutschland

In der Nacht liess das Gewitter nach, wir frühstückten und gingen noch im Intermarché einkaufen – Brot, Käse, Wein, …, fuhren wieder auf die Autobahn und nahmen die Abkürzung, die Autobahn (A49), die über Grenoble nach Genf führt. Anfangs regnete wieder es heftig, bei Grenoble gab es spektakuläre Aussichten, aber irgendwann liess auch der Regen nach und die Rückfahrt verlief problemlos. Gut wieder in Steinen angekommen nach … km.

Die Karte zeigt den groben Verlauf unserer Tour. An ein paar Stellen fuhren wir im Land herum, das liess sich auf der Karte nicht genau abbilden. Wir waren insgesamt 5400 km gefahren, Kilometerstand nach Ankunft: 37746 km. Während der fast 5 Wochen hat es nur dreimal tagsüber geregnet. Das Wetter war oft wechselhaft. Man dachte manchmal, dass es heute nicht schön wird, aber wenig später klarte es auf und die Sonne schien. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.