27. September 2020 – Meißenheimer Teiche und Heimfahrt

Der Wetterbericht stimmt. Heute morgen regnet es nicht mehr und wir fahren nach dem Frühstück den Rundwanderweg durch diese Teiche. Wirklich eine sehr schöne Gegend, wir sind praktisch alle unterwegs. Nur 3 Frauen mit Ferngläsern und eine Familie mit Hund begegnen uns auf der gesamten knapp 6 km langen Tour. Die Seen sind bevölkert mit Schwänen und Enten, ab und an steht ein Fischreiher am Ufer. Leider sehen wir keinen Adler und keine Schlangen. Plötzlich kommt aus der Ferne eine grosser Schwarm von Gänsen an und landet in einem der Seen. Eine V-Formation von Vögeln nähert sich anschliessend. Wir denken  erst dass sie zu den Gänsen gehören, stellen aber beim Anschauen der Fotos fest, dass es sich um grauen Kraniche gehandelt hat. Leider sind die Lichtverhältnisse nicht besonders, so dass ich mit 1/1600 sec und ISO 5000 fotografieren muss und die Vögel sind sehr weit entfernt.

Flug der Kraniche

Um ca 11.30 Uhr fahren wir ab, kaufen an einem Stand noch 10 kg Heidekartoffeln und machen uns auf den 720 km langen Heimweg. EIn 8 km langer Stau am Kirchheimer Kreuz bremst uns aus. Um kurz nach 20 Uhr kommen wir in Steinen an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.